HEROES@BÖGL: Superhelden gesucht

Mit Superhelden und Jägern auf der Suche nach Superhelden

Der demografische Wandel stellt Firmen allerorts verstärkt vor die schwierige Frage, wie sie Auszubildende für ihr Unternehmen gewinnen können. Konzerne und KMU konkurrieren miteinander um die Schulabgänger. Schon längst geht der Trend dahin, dass sich die Unternehmen bei den Absolventen bewerben und nicht mehr umgekehrt. Essenziell: eine gute Recruiting-Strategie und Kreativität. Damit ist auch die Firmengruppe Max Bögl seit Jahren sehr erfolgreich, den Nachwuchs für das weltweit tätige Unternehmen zu interessieren – und zu gewinnen. Unterstützt wird Max Bögl dabei von den Jägern von Röckersbühl. Eine Heldengeschichte.

Die Firmengruppe Max Bögl ist einer der größten Arbeitgeber in der Oberpfalz und immer auf der Suche nach engagiertem Nachwuchs: Jedes Jahr bietet das Sengenthaler Unternehmen ca. 100 Lehrstellen in 25 verschiedenen Ausbildungsrichtungen und drei dualen Studiengängen.

Den demografischen Wandel spürt auch Max Bögl – die Besetzung der Ausbildungsstellen ist kein Selbstläufer mehr. Als Leadagentur der Firmengruppe haben sich Die Jäger von Röckersbühl schon 2011 des Themas angenommen und Recruiting-Maßnahmen entwickelt, die bis heute tragen: den „Ausbildungstag“ und die „Heroes@Bögl“.

Kernidee: Die Verknüpfung von Theorie und Praxis. In einem Live-Format werden theoretische Inhalte über Berufsbilder und Arbeitgeber vermittelt, zugleich wird das Unternehmen und dessen Spirit praktisch und unmittelbar erlebbar.

Die Jäger konzipieren den Ausbildungstag, der alljährlich am Hauptsitz des Unternehmens stattfindet und Max Bögl als innovativen und engagierten Arbeitgeber vorstellt. Die Agentur entwickelt auch die begleitende Kommunikation: Die Heroes@Bögl werden geboren. Denn Auszubildende sind die Zukunft jedes Unternehmens – das macht sie zu Helden, die Max Bögl sucht. Im Comicstil werden die 25 Ausbildungsberufe und drei dualen Studiengänge als „Superhelden“ visualisiert und die jeweiligen Alleinstellungsmerkmale der Berufe hervorgehoben. Die Superhelden werden für verschiedene Medien entwickelt: Radiospots, Brücken- und Bauzaunbanner, Plakate und Zeitungsanzeigen sowie Z-Cards zum Versand an mehr als 250 Schulen, Web-Banner und Facebook-Ads, zugeschnitten auf die unterschiedlichen Zielgruppen. Auch eine eigene Facebook-Seite zu den Heroes@Bögl gibt es mittlerweile.

Für den Ausbildungstag gestalten die Jäger seitdem in enger Abstimmung mit Max Bögl jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm, das einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Firmengruppe ermöglicht: von Führungen und Gesprächen mit Mitarbeitern und Auszubildenden bis zu ganz praktischen Erfahrungen, wie LKW fahren, Bagger steuern, Schweißen oder Stahl bearbeiten. Ein eigens entwickelter Online-Job-Check vermittelt alle Berufsbilder nochmals digital und unterstützt die Jugendlichen bei der Entscheidungsfindung. Vor Ort haben die Interessenten auch die Möglichkeit, sich direkt bei Max Bögl vorzustellen.

Martina Bögl, Leiterin der Abteilung Personalentwicklung bei Max Bögl: „2011 fand der erste Ausbildungstag statt, der seitdem eine wesentliche Säule unserer Recruiting-Strategie ist. Wir haben damit echt ein neues Level erreicht – sowohl was die Anzahl der aussagekräftigen Bewerbungen als auch die Einstellungsquote betrifft. Denn seit 2011 konnten wir jedes Jahr alle Ausbildungsstellen besetzen. Wir bekommen seit Jahren unglaublich kreative Lösungen aus Röckersbühl. Das Konzept für den Ausbildungstag ist aber eines der absoluten Highlights – genauso wie die Bögl Heroes.“

Am Samstag, den 16. September 2017 fand der diesjährige Ausbildungstag statt. Rund 600 Jugendliche waren der Einladung nach Sengenthal gefolgt und informierten sich über die 25 Ausbildungsberufe und drei dualen Studiengänge. Besonderen Anklang fanden dieses Mal die Führungen durch das Fertigteilwerk und den Stahlbau. Über die Vorbereitungen hinaus haben die Jäger den diesjährigen Ausbildungstag auch mit der Kamera begleitet, um das Format zukünftig auch mittels Video-Content zu bewerben.

Wünschen Sie als Unternehmen unsere Unterstützung bei Ihrer Recruiting-Strategie? Christian Kriebel, Geschäftsführer der Agenturgruppe und Chief Sales Officer, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!
E-Mail: christian.kriebel@test.die-jaeger.de
Telefon: +49 9179 9440-140