Frisch sortiert und gut inszeniert:

Die DESSIGN GROUP mit neuer Struktur und neuem Auftritt

Es tut sich einiges im Kosmos von DESSIGN: Einige zur Gruppe gehörende Firmen wie die „JÄGER HEALTH“, „JÄGER brand & sales“ oder „aposphäre“ präsentieren sich ab sofort mit neuen Auftritten. Damit wird die thematische Trennung der einzelnen Unternehmensbereiche klarer und eindeutiger nach außen kommuniziert.

Die Gesundheitsbranche und die Bauindustrie sind die beiden zentralen Spielfelder der DESSIGN GROUP: Erstere wird von der JÄGER HEALTH GROUP mit den zwei Standorten Röckersbühl und Köln bearbeitet. Geleitet wird die Holding seit Juni von Dr. Arno Wilhelm, der die Expertise der beiden Agenturen bündeln und enger verzahnen wird. Dieser Anspruch wird durch den neuen Auftritt der Spezialisten für Pharma- und Gesundheitskommunikation auf www.jaeger.health perfekt illustriert.

Neu ist auch das Erscheinungsbild von www.aposphaere.de, dem eigenen Schulungs- und Trainingsaußendienst der DESSIGN GROUP. Die Geschäftsführung von aposphäre liegt bei Michael Habla, der gleichzeitig auch die Verantwortung für die JÄGER brand & sales trägt. In dieser GmbH ist die gesamte Kompetenz rund um das Thema „Bauen“ gebündelt. Und auch sie präsentiert sich unter www.die-jaeger.de in runderneuertem Outfit.

Das Dach der gesamten Gruppe, die DESSIGN GROUP GmbH, wird zukünftig ein komplett neues Aufgabengebiet betreuen: Unter Federführung von Unternehmensgründer Martin Dess will sie künftig neue Geschäftsmodelle entwickeln oder sich an vielversprechenden Ideen beteiligen – und sie erfolgreich im Markt etablieren. Vorbilder dafür sind die erfolgreichen Tochtergesellschaften archipinion, das Informations- und Interaktionstool für Architekten, oder marpinion, die Wissensplattform für Ärzte und Apotheken.

www.jaeger.health
www.die-jaeger.de
www.aposphaere.de
www.dessign.group